Landtagswahl in SH 2017 : Piraten wählen Patrick Breyer zum Spitzenkandidaten

Die Piraten stellen sich für die Landtagswahl auf. Patrick Breyer soll beim Wiedereinzug ins Parlament helfen.

shz.de von
08. Oktober 2016, 17:33 Uhr

Kiel | Die Piratenpartei in Schleswig-Holstein zieht mit Patrick Breyer als Spitzenkandidat in die Landtagswahl am 7. Mai nächsten Jahres. Ein Parteitag in Kiel habe Breyer am Sonnabend mit großem Abstand auf Platz 1 der Landesliste gewählt, teilte ein Sprecher der Partei mit. Zu den Bewerbern für weitere vordere Plätze gehören die Landtagsabgeordneten Wolfgang Dudda und Uli König.

Die Piraten wollen bei der Wahl am 7. Mai nächsten Jahres den Wiedereinzug in den Landtag schaffen, in dem sie seit 2012 mit sechs Abgeordneten vertreten sind. Eine Umfrage im April stellte der Partei aber nur etwa ein Prozent der Wählerstimmen in Aussicht. Die Piraten, die im Norden derzeit 470 Mitglieder haben, sehen im Kampf um die Wählergunst vor allem FDP, Grüne und zum Teil auch die SPD als Konkurrenz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen