Fünf Millionen Euro extra : Neue Anträge für den Fonds für Barrierefreiheit können noch bis April gestellt werden

Raissa Waskow von 22. Januar 2021, 11:33 Uhr

Mit den Geldern vom Land können beispielsweise Gebäude barrierefrei umgerüstet werden. Auch für Fortbildungen gibt es Förderung.

Kiel | Die Städte und Gemeinden in Schleswig-Holstein sollen noch barrierefreier werden. Dafür ist der Fonds für Barrierefreiheit um fünf Millionen Euro für die Förderung des inklusiven Sozialraumes aufgestockt worden. „Ziel ist die Entwicklung von inklusiven, kinderfreundlichen und umfassend barrierefreien Stadt- und Ortszentren. So soll ein gleichberechtigt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen