Naturschutz : Kitesurfer sehen sich nicht als Vogelstörer

fju_maj_0203 von 28. Februar 2018, 13:55 Uhr

shz+ Logo
Die Kiter wehren sich gegen die geplanten Verbotszonen in der Nordsee.
Die Kiter wehren sich gegen die geplanten Verbotszonen in der Nordsee.

Gutachter kritisieren viele von Naturschützern veranlasste Untersuchungen zur Störwirkung des Kitens als zu einseitig.

Kitesurfen stört die Vogelwelt einem neuen Gutachten zufolge nicht mehr als andere Freizeitaktivitäten am Strand. Die Global Kitesports Association (GKA) hatte die Analyse bei dem dänischen Institut „Cowi“ in Auftrag gegeben. „Vielmehr stören Freizeitaktivitäten wie etwa das Spazierengehen mit und ohne Hund die Vogelwelt erheblich mehr als der beliebte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen