zur Navigation springen

Nach Aus für Weichert : Kieler Landtag sucht neuen Datenschutzbeauftragten

vom

Im Juli scheiterte Thilo Weichert mit seiner Wiederwahl. Trotzdem ist er noch im Amt – das dürfte sich bald ändern.

shz.de von
erstellt am 20.Mär.2015 | 16:46 Uhr

Kiel | Die Fraktionen im Kieler Landtag haben offiziell die Suche nach einem Landesdatenschutzbeauftragten aufgenommen. Den Start des Bewerbungsverfahrens teilte die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Birgit Herdejürgen, am Freitag mit.

Der langjährige Amtsinhaber, Thilo Weichert, war im Juli vergangenen Jahres mit seiner Wiederwahl gescheitert, weil ihm eine Stimme aus dem Koalitionslager von SPD, Grünen und SSW fehlte. Er ist weiter im Amt, bis der Posten wieder vergeben wird.


Bewerbungen für das Amt können bis zum 30. April abgegeben werden. Der Beauftragte wird für fünf Jahre gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen