Vor Bundesparteitag : „Keine Positionen“: Nord-CDU unzufrieden mit AKK und der Berliner Führung

Avatar_shz von 20. November 2019, 07:53 Uhr

shz+ Logo
Der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jörn Arp.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jörn Arp.

Politiker wie Hans-Jörn Arp vermissen die inhaltliche Führung in der Bundespartei.

Kiel | Vor dem Bundesparteitag der CDU in Leipzig gibt es Kritik an den laufenden Personaldebatten der Partei und mangelnder inhaltlicher Führung aus Schleswig-Holstein. „Der Großteil ist unzufrieden“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp. Er vermisst vor allem eigene Themen, die von der Union auf Bundesebene bese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen