500 Jahre Reformation : Im Geiste Martin Luthers: Was sind Ihre Thesen für 2017?

Martin Luther war der theologische Urheber der Reformation.

Martin Luther war der theologische Urheber der Reformation.

Martin Luthers Thesen haben vor 500 Jahren eine Revolution ausgelöst. Welche Thesen braucht es heute? Schleswig-Holsteiner formulieren neu. Diskutieren Sie mit.

shz.de von
06. Januar 2016, 15:51 Uhr

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche genagelt – und damit nicht nur die Kirche in ihren Grundfesten erschüttert. Er hat mit jeder seiner Thesen den Finger in die Wunden der damaligen Zeit gelegt und Reformen gefordert, die nicht nur theologische, sondern auch politische, soziale und kulturelle Sprengkraft hatten. 500 Jahre später möchten wir gemeinsam mit Ihnen Luthers Thesen neu formulieren. Dazu bitten wir Schleswig-Holsteiner aus allen Schichten und Altersgruppen um neue, in die heutige Zeit passende Thesen. Sie nominieren sich dabei gegenseitig.

Hier können Sie diese kommentieren - oder eine ganz eigene aufstellen. Geben Sie einfach Ihren Namen ein und klicken Sie auf „Anmelden“. Oder Sie melden sich mit einem Social-Media-Account an.

<div class="scrbbl-embed" data-src="/event/1752489/21306"></div>

<script>(function(d, s, id) {var js,ijs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(d.getElementById(id))return;js=d.createElement(s);js.id=id;js.src="//embed.scribblelive.com/widgets/embed.js";ijs.parentNode.insertBefore(js, ijs);}(document, 'script', 'scrbbl-js'));</script>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen