Reform in SH : Hessisches Modell? FDP schlägt Kompromiss für Grundsteuer vor

Avatar_shz von 20. Oktober 2020, 11:47 Uhr

shz+ Logo
Die schleswig-holsteinische FDP will ihre Koalitionspartner CDU und Grüne vom hessischen Modell für die Grundsteuer überzeugen.

Die schleswig-holsteinische FDP will ihre Koalitionspartner CDU und Grüne vom hessischen Modell für die Grundsteuer überzeugen.

Das Modell kombiniert Fläche und Lage. Finanzpolitikerin Annabell Krämer sieht darin einen vernünftigen Mittelweg.

Kiel | In der Debatte um die vom Bundesverfassungsgericht verlangte Reform der Grundsteuer will die FDP im Kieler Landtag ihre Koalitionspartner CDU und Grüne vom hessischen Modell überzeugen. Berücksichtigung von Lage eines Grundstücks Dieses berücksichtige außer der Fläche auch die Lage eines Grundstücks, sagte die Finanzpolitikerin Annabell Krämer. Das Mod...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen