Neumünster : Fred Brocksema ist neuer SPD-Chef

Knappes Ergebnis nach langer Zitterpartie: Die SPD Neumünster hat Fred Brocksema zum Nachfolger von Andreas Hering gewählt.

Avatar_shz von
15. November 2011, 11:42 Uhr

Die SPD Neumünster hat einen neuen Kreisvorsitzenden: Auf einem turbulenten Kreisparteitag wurde am Montagabend Fred Brocksema gewählt. Er setzte sich erst im dritten Wahlgang gegen Volker Andresen durch und wird Nachfolger von Andreas Hering, der nach vier Jahren nicht erneut kandidierte und sich auf seine Aufgaben als Vorsitzender der Ratsfraktion konzentrieren will.
Der erste Wahlgang endete mit 66:65 Stimmen. Brocksema wurde bereits gefeiert, als die Sozialdemokraten feststellten, dass er (bei vier Enthaltungen unter 135 abgegebenen Stimmen) gar nicht die erforderliche absolute Mehrheit hatte. Der zweite Wahlgang endete 66:66, und im dritten holte Brocksema 68 Stimmen, Andresen nur 66. Wegen der späten Uhrzeit wurde der Parteitag anschließend abgebrochen, ohne die weiteren Vorstandsämter zu besetzen. Er wird zu einem späteren Termin fortgesetzt.
Brocksema (50) ist Vorsitzender des Ortsvereins Faldera, Berufssoldat im Rang eines Oberstleutnants und seit vier Jahren Mitglied der SPD. Er ist verheiratet und hat eine zwölfjährige Tochter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen