Integration von Geflüchteten : Flüchtlingshilfe: Daniel Günther kritisiert Kürzungspläne des Bundes

Avatar_shz von 19. März 2019, 17:40 Uhr

shz+ Logo
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, kritisiert die Kürzungspläne des Bundes. C. Rehder/Archiv
Ministerpräsident Günther kritisiert, dass sich der Bund offenbar aus der Mitverantwortung zurückziehen will.

Länder und Kommunen nähmen ihren Teil der Verantwortung wahr. Das müsse auch Olaf Scholz weiterhin tun, fordert Günther.

Kiel | Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat vom Bund geplante Mittelkürzungen bei der Integration von Flüchtlingen kritisiert. Dass sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) schrittweise aus der finanziellen Mitverantwortung zurückziehen wolle, sei nicht akzeptabel, sagte Günther am Dienstag. Der Bund müsse sich weiter „substanziel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen