Konflikt in Jamaika-Koalition : Finanzministerin Monika Heinold bei Grundsteuerreform unter Druck

Avatar_shz von 04. September 2020, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Auch die CDU distanzierte sich von Heinolds favorisiertem Modell zur Grundsteuer.

Auch die CDU distanzierte sich von Heinolds favorisiertem Modell zur Grundsteuer.

Bundesmodell oder Sonderweg? Eigentlich schien die Frage beim Thema Grundsteuer-Reform im Norden entschieden.

Kiel | Ein Steuermodell entzündet einen Konflikt in der Kieler Jamaika-Koalition: Fünf Monate nach der Festlegung von Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) auf das Bundesmodell zur künftigen Grundsteuer-Berechnung will die FDP darüber neu beraten. Fraktionschef Christopher Vogt bezieht sich mit seinem Vorstoß auf das gerade vom rot-grünen Senat in Hamburg p...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen