Corona-Politik und Demos : FDP-Rechtsexperte Rossa: „Protest gehört dazu – erst recht in einer Krise“

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 10:25 Uhr

shz+ Logo
„Aufstehen. Freiheit. Selbstbestimmung.“ steht auf einem Protestplakat.

„Aufstehen. Freiheit. Selbstbestimmung.“ steht auf einem Protestplakat.

Jan Marcus Rossa über die Rolle des Verfassungsschutzes und wie Abgrenzung zwischen Protest und Extremisten gelingt.

Kiel | Jan Marcus Rossa klagt gegen Ausgangsbeschränkungen und hat beim Bundesverfassungsgericht Antrag auf einstweilige Anordnung gegen die Corona-Notbremse gestellt. Auch den Einsatz des Verfassungsschutzes bei Protesten gegen die Corona-Politik sieht er skeptisch. Weiterlesen: Corona-Notbremse auch auf Helgoland – Kubicki: Gesetz ist „regulatorischer Irrsi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen