Auflösung der Landtagsfraktion : Ex-AfD-Chefin Doris von Sayn-Wittgenstein: Der lange Schatten der „Fürstin der Finsternis“

Avatar_shz von 26. September 2020, 10:34 Uhr

shz+ Logo
Ausgeschlossen: Doris von Sayn-Wittgenstein
Ausgeschlossen: Doris von Sayn-Wittgenstein

Brodehls Austritt offenbart einen tiefen Riss in der AfD in SH. Offenbar gelingt es nicht, sich von Ex-Chefin Doris von Sayn-Wittgenstein zu lösen.

Kiel | Die AfD-Landtagsfraktion muss sich auflösen. Nachdem Frank Brodehl seinen Austritt aus Partei und Fraktion erklärt hatte, verliert die AfD im Landtag mit sofortiger Wirkung den Fraktionsstatus, für den vier Abgeordnete die Mindestzahl sind. Weiterlesen: Frank Brodehl tritt aus Partei aus – AfD-Fraktion zerbricht Dies bedeutet, dass sämtliche finanziel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen