Zwischenbericht Teilgebiete : Endlager-Suche für Atommüll: Fast ganz Schleswig-Holstein eignet sich

Avatar_shz von 28. September 2020, 11:01 Uhr

Im Suchverfahren wurden in der ersten Runde 90 deutsche Standorte auserkoren, deren Eignung nun weiter geprüft wird.

Berlin/Peine/Kiel | Weite Teile Schleswig-Holsteins sind geologisch grundsätzlich als Standort für ein Endlager für hochradioaktiven Atommüll geeignet. Das geht aus dem Zwischenbericht zur Endlagersuche hervor, die die zuständige Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) am Montag veröffentlicht hat. Demnach kommen große Flächen mit unterirdischem Tongestein in Frage, auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen