Forsa-Umfrage : Die Zustimmung steigt: AfD in Schleswig-Holstein im Aufwind

Kay Müller von 25. Oktober 2018, 19:27 Uhr

shz+ Logo
Im Norden sei es dennoch für die AfD schwerer, die Zustimmung zu erhöhen, meint Landeschefin Doris von Sayn-Wittgenstein.
Im Norden sei es dennoch für die AfD schwerer, die Zustimmung zu erhöhen, meint Landeschefin Doris von Sayn-Wittgenstein.

Eine Wähleranalyse bescheinigt der Rechtspartei hohes Potenzial in Schleswig-Holstein.

Kiel | So richtig freuen mag sie sich nicht. „So eine Umfrage ist doch immer nur eine Momentaufnahme“, sagt die schleswig-holsteinische AfD-Vorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein. Dabei befindet sich ihre Partei nach einer vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage im Höhenflug. Elf Prozent der Wahlwilligen – also jener Wa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen