Kommunalwahl 2018 in SH : Die Ergebnisse in den Kreisen

Hier lesen Sie die aktuellen Ergebnisse aus den Kreisen und den Vergleich zur Kommunalwahl 2013.

shz.de von
07. Mai 2018, 07:20 Uhr

Die CDU bleibt trotz Verlusten bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein stärkste Kraft. Und sie kann den Abstand zur SPD vergrößern. Die besten Ergebnisse holen die Christdemokraten in Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde – auch wenn sie dort leichte Verluste hinnehmen müssen. Nur in Flensburg liegt die CDU unter 20 Prozent. Die Sozialdemokraten verlieren stark – in manchen Wahlbezirken sogar zweistellig. Gewinner sind hingegen die Grünen, die etwas zulegen können und klar drittstärkste Kraft werden. Hinter der FDP, die sich zwar leicht verbessert, aber die erhofften Zugewinne nicht erreichen kann, pendelt sich die AfD ein. Die Partei holt bei ihrem Kommunalwahl-Debüt in Schleswig-Holstein etwa fünf Prozent. Dahinter liegen „Die Linke“ und SSW.

Schleswig-Holstein gesamt

Wahlberechtigte: 2.375.378

Wahlbeteiligung: 47,1 Prozent

Endergebnis um 22.53 Uhr:

Die Ergebnisse der einzelnen Kreise im Vergleich mit den Zahlen der Kommunalwahl 2013:

Kreis Pinneberg

Wahlberechtigte: 255.638

Wahlbeteiligung: 46,6 Prozent

Kreis Ostholstein

Wahlberechtigte: 173.845

Wahlbeteiligung: 47 Prozent

Kreis Herzogtum Lauenburg

Wahlberechtigte: 160.781

Wahlbeteiligung: 49,2 Prozent

Kreis Steinburg

Wahlberechtigte: 104.231

Wahlbeteiligung: 50,2 Prozent

Kreis Nordfriesland

(vorläufiges Ergebnis ohne Amrum)

Wahlberechtigte: 137.513

Wahlbeteiligung: 51,4 Prozent

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Wahlberechtigte: 227.763

Wahlbeteiligung: 53,7 Prozent

Kreis Segeberg

Wahlberechtigte: 223.560

Wahlbeteiligung: 43,8 Prozent

Kreis Plön

Wahlberechtigte: 108.623

Wahlbeteiligung: 55,0 Prozent

Kreis Schleswig-Flensburg

Wahlberechtigte: 166.023

Wahlbeteiligung: 52,2 Prozent

Kreis Dithmarschen

Wahlberechtigte: 112.082

Wahlbeteiligung: 49,1 Prozent

Kreis Stormarn

Wahlberechtigte: 191.624

Wahlbeteiligung: 49,2 Prozent

Alle Ergebnisse aus Ihrer Gemeinde lesen Sie in Ihrer lokalen sh:z-Zeitungsausgabe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen