CDU-Politiker : Der Problemlöser geht: Hans-Jörn Arp verlässt die Landespolitik

23-1929586_23-96297150_1521545276.JPG von 17. Januar 2021, 02:00 Uhr

shz+ Logo
Eng verbunden: Hans-Jörn Arp (li.) mit Ministerpräsident Daniel Günther auf dem Gelände des „Schweinehofs“ am Rande von Wacken.
Eng verbunden: Hans-Jörn Arp (li.) mit Ministerpräsident Daniel Günther auf dem Gelände des „Schweinehofs“ am Rande von Wacken.

Genug geregelt: Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion kündigt seinen Rückzug an.

Kiel | Politisches Beamtentum ist nicht sein Ding. Die Akten von links nach rechts legen und abwarten, was der nächste Tag bringt – nein, das ist nicht die Welt von Hans-Jörn Arp. Der aus Wacken stammende und in Hohenlockstedt (beides Kreis Steinburg) lebende CDU-Landespolitiker packt an, um Probleme zu lösen. Als „Strippenzieher“ der Jamaika-Koalition hat ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen