Kommentar zur Habeck-Nachfolge : Der Coup der Grünen

shz_plus
Der Europaabgeordnete Jan PhilippAlbrecht soll neuer Umweltminister in Schleswig-Holstein werden.

Der Europaabgeordnete Jan PhilippAlbrecht soll neuer Umweltminister in Schleswig-Holstein werden.

Solide Personalpolitik: Mit Jan Philipp Albrecht wird das Gewicht der schleswig-holsteinischen Grünen verstärkt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
03. März 2018, 11:00 Uhr

Jetzt ergibt die ganze Sache Sinn. Robert Habeck und Konstantin von Notz schlichen karrieremäßig umeinander herum wie Katzen um den heißen Brei. Notz griff nicht zu, als das Ministeramt in Kiel zu seinen ...

etJtz rbiget ied nzgae haSce .nnSi eRbtro abcHke und Ktnanstnio onv tNzo sicnhclhe ergäieaikmrßr duearnienm hmuer eiw azeKnt mu nde inheße rB.ei tNzo firgf hitcn ,uz lsa ads ttniaMsrmei in leiK zu sienen ßünFe agl. ?rmuWa

Wlei se neei wreetei esoPnr tgib, edi shic eihinwzsnc ibrlehhece nRpeatuoit vtseacrfhf dun mi aempratanpuEolr hGticwe ha.t naJ iipphPl cAbhterl mokmt nun ahnc eil,K tgnbri nezetlleex Knketoat tim dnu trtäsk idmat dsa ceitGhw erd slsolwcgec-hhsetseiniihn Günern. Sie tlneles ned e,dnrevsnzotneuidBs eienn leiritnfrepo aeogrgBetddnubsastnnee Nzt,o eien eästrahlenhdLnauis oienlHd udn nnu nieen eorwitpeau enrtenevtz iUiemmelrsnwt.t

snGeesme na edm aCosh in rde DSP ndu dre nahc iwe orv uesnetlnög glachogfaNrefe in red CDU its asd iene eluiarschnt lalebpsiu ioelPipknraol.ts dUn sad eib ned eGr!nnü

zur Startseite