Kommentar zur Habeck-Nachfolge : Der Coup der Grünen

shz_plus
Der Europaabgeordnete Jan PhilippAlbrecht soll neuer Umweltminister in Schleswig-Holstein werden.

Der Europaabgeordnete Jan PhilippAlbrecht soll neuer Umweltminister in Schleswig-Holstein werden.

Solide Personalpolitik: Mit Jan Philipp Albrecht wird das Gewicht der schleswig-holsteinischen Grünen verstärkt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
03. März 2018, 11:00 Uhr

Jetzt ergibt die ganze Sache Sinn. Robert Habeck und Konstantin von Notz schlichen karrieremäßig umeinander herum wie Katzen um den heißen Brei. Notz griff nicht zu, als das Ministeramt in Kiel zu seinen ...

ttzeJ gbrite eid ganze aShec nSn.i rebRto Hkabce nud Knnationst ovn Ntzo esiclnhch maägkrerißeri eunmdearni mrehu wie anztKe mu dne eneißh ie.Br Nzot girff inhtc zu, asl dsa ierattmiMns in Kile uz neines nFeüß g.la ?Wruam

Weil se enie tewieer resnoP ,gbti die csih einwczsnhi irbheehelc naoueittRp cfrthfasve nud im lmpuoaEpanearrt hcwGeti .ath anJ hlPppii rblActeh tmokm nnu nhac ,leiK ngtrbi teeezlenlx tKtnkoea itm ndu stträk itdam dsa wGthcei edr ghihs-locesenwtsnhsceili ernü.Gn ieS slteenl ned vdsiunesdeeBno,ztrn eenni rietnirpelof aderabBeesugntsngntode ,zNot niee iuareastenlshLdänh odHline ndu unn eienn pwoterueai eevtrezntn ieUw.teslrtminm

esmneesG an emd aohCs in red DPS dun rde cnha wei vor gueenötlsn hgocafNfglerae ni rde DCU ist das iene ienltcrhaus bsiulaelp lisnitoPa.loerpk nUd ads eib dne nürG!en

zur Startseite