Beherbergungsverbot in SH : Daniel Günther verteidigt strenge Corona-Regeln im Norden

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 13:22 Uhr

shz+ Logo
Ministerpräsident Daniel Günther hat bei dem Corona-Gipfel in Berlin Ausreisebeschränkungen für Menschen aus inländischen Risikogebieten vorgeschlagen – allerdings ohne Erfolg.

Ministerpräsident Daniel Günther hat bei dem Corona-Gipfel in Berlin Ausreisebeschränkungen für Menschen aus inländischen Risikogebieten vorgeschlagen – allerdings ohne Erfolg.

Der Hotel- und Gaststättenverband äußert dagegen scharfe Kritik an den Entscheidungen der Landesregierung.

Kiel | Schleswig-Holstein hält an seinen strengen Corona-Auflagen für Touristen aus inländischen Risikogebieten fest. Es gehe darum, die stark gestiegene Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland einzudämmen, sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag in Kiel. Er betonte: „Die Corona-Lage in Deutschland ist dramatisch. Wir stehen am Anfang ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen