zur Navigation springen

Liveticker vom 11.10.1987 : Barschel-Affäre: Was passierte vor 30 Jahren in Genf?

vom

Vor 30 Jahren wurde Uwe Barschel tot in der Badewanne eines Hotels gefunden. Verfolgen Sie die Ereignisse von damals in Echtzeit.

shz.de von
erstellt am 18.09.2017 | 10:00 Uhr

Kiel | Vor 30 Jahren kämpften Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Uwe Barschel (CDU) und sein Konkurrent Björn Engholm (SPD) darum, die Landtagswahl 1987 zu gewinnen. Barschel wusste, dass die SPD ihm erstmals dicht auf den Fersen war. Das zeigten die Umfragewerte. Ein Stimmungswechsel in der Bevölkerung kündigte sich an, als der Spiegel berichtet, das Engholm beschattet und anonym der Steuerhinterziehung beschuldigt wurde. Auf shz.de können Sie verfolgen, wie die Barschel-Affäre ihren Lauf nahm.

Wir tickern die Geschehnisse von vor 30 Jahren quasi in Echtzeit: Vom Wahlkampfskandal bis zum rätselhaften Tod Barschels in einem Genfer Hotel am 11. Oktober 1987. Die Untersuchungen kamen zum Ergebnis, dass es sich um Selbstmord gehandelt habe. Zweifel daran leben insbesondere in der Familie Barschels fort.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen