Vorstellungsrunde der SPD-Kandidaten : Außenseiterin überflügelt Albig und Stegner

Lange sah es nach einem Zweikampf um die SPD-Spitzenkandidatur aus. Jetzt überholt Elmshorns Bürgermeisterin Fronzek die beiden Rivalen bei einer Abstimmung.

Avatar_shz von
30. Januar 2011, 02:39 Uhr

Die Vorstellungsrunde der vier möglichen SPD-Spitzenkandidaten hat im Kreis Segeberg die Elmshorner Bürgermeisterin Brigitte Fronzek für sich entschieden. 85 der rund 200 Teilnehmer bei einer Versammlung am Sonnabend in Henstedt-Ulzburg stimmten beim Meinungsbild für Fronzek als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, teilte SPD-Sprecher Amin Hamadmad mit, 63 davon Parteimitglieder. Der Landesvorsitzende Ralf Stegner erhielt 65 Stimmen, 57 von SPD-Mitgliedern. Für den Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig sprachen sich 39 Anwesende aus (davon 26 Mitglieder). Der vierte Bewerber, Mathias Stein, erhielt je eine Stimme von einem Parteimitglied und einem Gast. Der Spitzenkandidat soll durch eine Mitgliederbefragung bestimmt werden.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen