„Große Löcher“ durch Corona : Schleswig-Holstein fehlen rund 500 Millionen Euro im Haushalt

Avatar_shz von 24. August 2021, 16:32 Uhr

shz+ Logo
Präsentierte den Haushaltsentwurf: Monika Heinold.
Präsentierte den Haushaltsentwurf: Monika Heinold.

Die Landesregierung präsentiert einen Etat, der kräftig aus Notkrediten finanziert wird. Zunächst behält das Land aber seine jährlichen Investitionen in Höhe von 1,6 Milliarden Euro bei.

Kiel | Es ist der letzte. In dieser Legislaturperiode wird die Jamaika-Regierung keinen weiteren Etat auf den Weg bringen. „Die Pandemie hat sehr große Löcher in den Haushalt gerissen“, sagt Finanzministerin Monika Heinold. Steuerausfälle von rund einer halben Milliarde Euro jährlich habe sie zu verzeichnen. Die kann sie dank des 5,5 Milliarden-Euro-Notkr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen