Ampelkoalition : Was Schleswig-Holsteins jüngste Abgeordnete im Bundestag vorhaben

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 22:00 Uhr

shz+ Logo
Die jüngsten Bundestagsabgeordneten aus Schleswig-Holstein – von oben links im Uhrzeigersinn: Maximilian Mordhorst (FDP), Tim Klüssendorf (SPD), Denise Loop (Grüne)  und Bruno Hönel (Grüne).
Die jüngsten Bundestagsabgeordneten aus Schleswig-Holstein – von oben links im Uhrzeigersinn: Maximilian Mordhorst (FDP), Tim Klüssendorf (SPD), Denise Loop (Grüne) und Bruno Hönel (Grüne).

Gleich vier Neulinge zwischen 25 und 30 sind aus dem Norden in den Bundestag eingezogen und können nun sofort mitregieren. Denn alle sind in einer der drei Ampelparteien. Wo die Youngster sich einig sind – und wo nicht.

Berlin | Schleswig-Holsteins jüngster Abgeordneter sitzt noch nicht mal drei Monate im Parlament, da sorgt er schon für Aufsehen: Der 25-jährige Kieler Maximilian Mordhorst hat zusammen mit Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki und ein paar weiteren FDP-Kollegen die erste Gesetzesvorlage zur Streitfrage um eine Impfpflicht erarbeitet – und zwar eine, die si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen