Telefonhotline ausgelastet : Verzögerter Versand: Hochbetagte Schleswig-Holsteiner erhalten Impfangebot bis Mitte März

Avatar_shz von 27. Februar 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Wann die Senioren tatsächlich geimpft werden können hängt von den Lieferungen der Hersteller ab.
Wann die Senioren tatsächlich geimpft werden können hängt von den Lieferungen der Hersteller ab.

Eigentlich sollten Schleswig-Holsteiner ab 80 Jahren bis Ende Februar Post bekommen – das verzögert sich nun weiter.

Kiel | Beim Versand der schriftlichen Impfangebote für Schleswig-Holsteiner ab 80 Jahren ist es zu Verzögerungen gekommen. Wegen der zuletzt hohen Auslastung der Telefon-Hotline für Norddeutsche, die bereits einen Brief erhalten haben und via Telefon ihren Termin vereinbaren wollten, musste der Versand der Briefe entzerrt werden, teilte das Gesundheitsmin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen