Grüne und SPD : Spitzenkandidaturen: Die neue Macht der Frauen in den Parteien

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Gilt als äußerst machtbewusst: Monika Heinold ist seit Jahren die führende Frau bei den Grünen im Norden.
Gilt als äußerst machtbewusst: Monika Heinold ist seit Jahren die führende Frau bei den Grünen im Norden.

Bei Grünen und SPD in Schleswig-Holstein entscheiden Frauen über Führungspositionen.

Kiel | Die Ansage ist klar. „Wir möchten am liebsten diese Regierung anführen“, sagt die Grünen-Politikerin, die gerade den starken Mann ausgebootet hat, der jahrelang das Landwirtschafts- und Umweltministerium in Schleswig-Holstein geführt hat und dabei für Atomfragen und Digitalisierung zuständig war. Den Mann, dem es einige Menschen im Land eher als ihr z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen