Nach Kampagne gegen die Grünen : Shitstorm: Jan Philipp Albrecht fordert öffentlichen Auftrags-Boykott für Ströer Media

Avatar_shz von 12. August 2021, 08:14 Uhr

shz+ Logo
Jan Philipp Albrecht reagierte dünnhäutig auf die Kampagne gegen seine Partei.
Jan Philipp Albrecht reagierte dünnhäutig auf die Kampagne gegen seine Partei.

Jan Philipp Albrecht zeigt sich dünnhäutig und stellt eine Forderung, die bei vielen auf Twitter für Entsetzen und Fingerzeige sorgt.

Kiel | Nach der groß angelegten Anti-Werbung zur Bundestagswahl gegen Bündnis 90/die Grünen steht das Kölner Werbe-Unternehmen Ströer bei der Partei in der Kritik. Auf angeblich mehreren Tausend Großplakaten in mehr als 50 deutschen Großstädten wird Stimmung gegen die Partei von Umweltminister Jan Philipp Albrecht gemacht. Sie sehen auf den ersten B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen