Letzter Schultag 17. Dezember? : SPD fordert vorgezogene Weihnachtsferien in SH – Darum lehnt die Regierung es ab

Avatar_shz von 26. November 2021, 16:12 Uhr

shz+ Logo
Vorgezogene Weihnachtsferien würden auch einen Puffer für die Feiertage bedeuten.
Vorgezogene Weihnachtsferien würden auch einen Puffer für die Feiertage bedeuten.

Die SPD-Fraktionsvorsitzende will die anstehenden Ferien zum Schutz der ungeimpften Kinder vorziehen. Auch Familienfeiern seien so sicherer.

Kiel | Angesichts der gestiegenen Zahl an Corona-Infektionen auch in Schleswig-Holstein hat die SPD ein Vorziehen der Weihnachtsferien um mehrere Tage vorgeschlagen. Die Landesregierung wies die Forderung am Freitag jedoch umgehend zurück. „Es gibt keinen sachlichen Grund, die Ferien zu verlängern, Kinder zu Hause sitzen zu lassen und Eltern mit Betreuung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen