Koalitionsverhandlungen : Schleswig-Holsteins Wirtschaft warnt Ampelbündnis vor Aus für A 20

Avatar_shz von 27. Oktober 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Prüfstand: Auch über den Weiterbau der A 20 wird bei den Koalitionsgesprächen in Berlin verhandelt.
Auf dem Prüfstand: Auch über den Weiterbau der A 20 wird bei den Koalitionsgesprächen in Berlin verhandelt.

Unternehmensverbände an der Westküste und die Industrie- und Handelskammer halten den Weiterbau der Küstenautobahn für unabdingbar. Das sind ihre Gründe.

Itzehoe/Berlin | Wirtschaftsverbände von der Westküste und die Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein haben die angehenden Ampel-Koalitionäre in Berlin davor gewarnt, den Weiterbau der Küstenautobahn A 20 bei den Verhandlungen für eine neue Bundesregierung zu kippen. „Der Weiterbau der A 20 mit westlicher Elbquerung ist für die wirtschaftliche Zukunftsfähigke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen