Corona-Maßnahmen : Schleswig-Holstein will Impfzentren schließen

Avatar_shz von 18. April 2021, 21:00 Uhr

shz+ Logo
In Schleswig-Holstein werden zurzeit 28 Impfzentren wie hier in Itzehoe betrieben. Ende Juli / Anfang August soll der Betrieb herunter gefahren werden.
In Schleswig-Holstein werden zurzeit 28 Impfzentren wie hier in Itzehoe betrieben. Ende Juli / Anfang August soll der Betrieb herunter gefahren werden.

Ab Sommer sollen Hausärzte die Rolle der Impfzentren übernehmen, falls ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.

Kiel | Zwischen gut 32.000 und knapp 18.000 Schleswig-Holsteiner werden täglich gegen Corona geimpft – die meisten in einem der 28 Impfzentren im Land. Die ersten sind seit dem 1. März in Betrieb, die letzten seit dem 1. April. Doch wenn es nach den Vorstellungen der Landesregierung geht, ist damit am 31. Juli Schluss. Dann sollen die Zentren landesweit schl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen