Weihnachtsgeschäft und 2G : Schleswig-Holstein verlängert seine Corona-Landeshilfen bis März

Avatar_shz von 04. Dezember 2021, 11:03 Uhr

shz+ Logo
Bernd Buchholz will Unternehmen, die durch die Corona-Einschränkungen Einbußen erleiden, mit finanziellen Hilfen unter die Arme greifen.
Bernd Buchholz will Unternehmen, die durch die Corona-Einschränkungen Einbußen erleiden, mit finanziellen Hilfen unter die Arme greifen.

Wieder fürchten Unternehmen vor allem in Gastronomie und Einzelhandel wegen der Corona-Pandemie um ihre Geschäfte. Das Land setzt weiter auf finanzielle Hilfen.

Kiel | Parallel zu den Corona-Bundeshilfen will Schleswig-Holstein eigene Programme für Unternehmen bis Ende März 2022 verlängern. Die derzeitige Situation vieler Betriebe erzwinge das, sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP). Weiterlesen: Shopping-Verbot für Ungeimpfte – So reagiert der Einzelhandel in SH Durch die jüngsten Beschlüsse auf Bunde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen