Mehr Förderung gefordert : Politiker aus SH im Praktikum bei StartUp-Unternehmen

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Kreativ und politisch korrekt: Jana Fischer (l.) zeigt der SPD-Politikerin Özlem Ünsal, wie sie ihre Spiele verpackt.
Kreativ und politisch korrekt: Jana Fischer (l.) zeigt der SPD-Politikerin Özlem Ünsal, wie sie ihre Spiele verpackt.

Die SPD-Fraktion schwärmt aus, um junge Unternehmen zu besuchen – dabei legen manche Abgeordnete sogar selbst Hand an.

Kiel | Das Paket nach Österreich ist schnell gepackt. Mit wenigen Handgriffen hat Özlem Ünsal die Spielkarten in einem Karton verstaut, der nun noch rechtzeitig bei den Empfängern ankommen wird. „Das sind ja auch besondere Karten, die es möglich machen, dass man sich spielerisch mit einem wichtigen gesellschaftlichen Thema auseinandersetzt“, sagt die SPD-Lan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen