Haushalt 2020 in SH : Monika Heinold tilgt Schulden – bedient sich aber beim Notkredit

Avatar_shz von 23. November 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
259 Millionen Euro Schulden zahlt das Land zurück, nimmt aber 703 Millionen Euro Notkredite auf.
259 Millionen Euro Schulden zahlt das Land zurück, nimmt aber 703 Millionen Euro Notkredite auf.

Aus der Nachschiebeliste für den nächsten Haushalt bezahlt die Grüne Finanzministerin vor allem neue Lehrerstellen.

Kiel | Sie könnte es sich jetzt einfach machen – und nur vom „Licht am Ende des Tunnels“ sprechen. Doch Finanzministerin Monika Heinold nennt den Nachtrag zum Haushalt 2022, den sie in Kiel vorstellt, lieber einen „Zwischenstand“. Zwar hat die Grünen-Politikerin dank einer besser als gedacht ausgefallenen Steuerschätzung 620 Millionen Euro mehr als erwartet ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen