Auf dem Prüfstand : Simpel und präzise: Lolli-Tests bald auch an Schulen in SH?

Avatar_shz von 09. August 2021, 10:15 Uhr

shz+ Logo
Eine Drittklässlerin macht den Lolli-Test: In NRW ganz normal.
Eine Drittklässlerin macht den Lolli-Test: In NRW ganz normal.

Nordrhein-Westfalen macht es schon seit Mai, und Bayern startet nach den Sommerferien mit den sogenannten Lollitests in den Schulen. SH dagegen prüft noch, ob PCR-Lolli-Tests schultauglich sind.

Kiel | Auf den ersten Blick scheint das Verfahren überzeugend: Morgens müssen die Schulkinder 30 Sekunden lang an einem Abstrichtupfer lutschen. Danach stecken alle ihre Tupfer in ein gemeinsames Pool-Röhrchen. Es handelt sich also um ein Testverfahren, das anonym mehrere Proben zu einer Sammelprobe zusammenfügt. Das Röhrchen geht anschließend ins Labor, wo ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen