Tausende Sprengköpfe weltweit : Nord-SPD für Unterzeichnung des Vertrags über Atomwaffen-Verbot

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 07:16 Uhr

shz+ Logo
Ralf Stegner und die Nord-SPD wollen sich für eine verstärkte Abrüstung einsetzen.
Ralf Stegner und die Nord-SPD wollen sich für eine verstärkte Abrüstung einsetzen.

Im Februar 2020 sprach sich auch die Hamburgische Bürgerschaft für ein internationales Verbot von Atomwaffen aus.

Kiel | Schleswig-Holsteins SPD-Landtagsfraktion fordert ein Verbot von Atomwaffen. Mehr als 30 Jahre nach Ende des Kalten Krieges lagerten weltweit noch mehrere Tausend Atomwaffensprengköpfe in den Arsenalen der Atommächte, sagte SPD-Fraktionschef Ralf Stegner. Diese Waffen stellten weltweit eine immense Bedrohung dar. Jeder Gebrauch von Atomwaffen hätte k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen