Pandemie in SH : Nord-SPD fordert stufenweisen Tourismus-Neustart nach Lockdown

Avatar_shz von 15. Februar 2021, 16:31 Uhr

shz+ Logo
Timmendorfer Strand: Tische und Stühle stehen zusammengebunden auf der Terrasse mit Meerblick eines Restaurants an der Strandpromenade in Niendorf.
Timmendorfer Strand: Tische und Stühle stehen zusammengebunden auf der Terrasse mit Meerblick eines Restaurants an der Strandpromenade in Niendorf.

Ein inzidenzgestützter Stufenplan könnte nach Ansicht der SPD für die nötige Berechenbarkeit sorgen.

Kiel | Die SPD hat sich für einen stufenweisen Neustart des Tourismus nach dem Corona-Lockdown ausgesprochen. „Die touristischen Betriebe in Schleswig-Holstein brauchen eine Perspektive“, sagte die SPD-Tourismuspolitikerin Regina Poersch am Montag. Die Landesregierung wäre daher gut beraten, sich auf die Urlaubssaison in unserem Land vorzubereiten und si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen