Kieler Landtag : Nord-SPD fordert mehr Geld für Frauenhäuser in SH

Avatar_shz von 17. Mai 2021, 15:08 Uhr

shz+ Logo
Beate Raudies (SPD) fordert mehr finanzielle Mittel für die Frauenhäuser in Schleswig-Holstein.
Beate Raudies (SPD) fordert mehr finanzielle Mittel für die Frauenhäuser in Schleswig-Holstein.

Mit der Situation der Frauenhäuser wird sich an diesem Freitag auch das Parlament befassen.

Kiel | Die SPD im Kieler Landtag will für die Frauenhäuser in Schleswig-Holstein mehr Geld bereitstellen. Die Mittel über den Kommunalen Finanzausgleich sollten von 7,5 Millionen Euro jährlich auf 10 Millionen aufgestockt werden, schlug Fraktionsvize Beate Raudies am Montag vor. Einer Bedarfsanalyse zufolge gebe es im Land gute Strukturen, die aber noch z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen