Landesparteitag in Büdelsdorf : Nord-AfD tauscht Köpfe für Berlin aus

Avatar_shz von 06. Juni 2021, 17:43 Uhr

shz+ Logo
Uwe Witt (AfD) ist der Spitzenkandidat der Nord-AfD für die kommende Bundestagswahl.
Uwe Witt (AfD) ist der Spitzenkandidat der Nord-AfD für die kommende Bundestagswahl.

Uwe Witt löst Hollnagel als Spitzenkandidaten ab. Doris von Sayn-Wittgenstein zieht zurück. Der Ex-Richter Gedeon Bollmann landet auf Listenplatz 2.

Büdelsdorf | Die Nord-AfD geht mit Uwe Witt als Spitzenkandidaten in die Bundestagswahl. Der 61-Jährige setzte sich in einer Kampfabstimmung mit 97 zu 72 Stimmen gegen Bruno Hollnagel durch, der 2017 die Nord-AfD erstmals in den Bundestag geführt hatte. Witt zog 2017 über die Landesliste Nordrhein-Westfalen in den Bundestag und ist inzwischen nach Schleswig-Holste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen