Gefahr für Wildtiere : Naturschützer fürchten Ansturm der Tagestouristen in SH

Avatar_shz von 31. März 2021, 20:50 Uhr

shz+ Logo
Zu Ostern fürchten Naturschützer viele Menschen in den Wäldern.
Zu Ostern fürchten Naturschützer viele Menschen in den Wäldern.

Förster, Landwirte und Nationalpark-Ranger mahnen: Besucher sollten sich an die Regel halten.

Tönning | „Mein Hund tut so etwas nicht.“ Den Satz kann Hans-Caspar Graf zu Rantzau kaum mehr hören. Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Waldbesitzerverbandes begegnet in diesen Tagen immer wieder Spaziergängern, die ihre Hunde frei laufen lassen – und ärgert sich darüber. „Die Tiere scheuchen das Wild auf, das dann auf die Straßen rennt.“ Die Wälder im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen