Urlaub im Norden : Minister Buchholz: Schleswig-Holstein weit weg von Overtourismus

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 17:35 Uhr

shz+ Logo
Der Begriff Overtourismus bezieht sich auf Ziele, die von Touristen derart überrannt werden, dass ernste Konfrontationen mit Einheimischen aufkommen.
Der Begriff Overtourismus bezieht sich auf Ziele, die von Touristen derart überrannt werden, dass ernste Konfrontationen mit Einheimischen aufkommen.

Tourismus und ein gutes Leben der Einheimischen gingen im Norden sehr positiv zusammen. Die Corona-Lockerungen bringen Erleichterungen, so der Minister.

Großenbrode | Die ab kommenden Montag geltenden Corona-Regeln bringen nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministers Bernd Buchholz wichtige Erleichterungen für Gastronomie und Hotellerie mit sich. Der FDP-Politiker bezog sich bei dieser Darstellung am Montag in Großenbrode (Kreis Ostholstein) auf den Wegfall der Testpflicht für Besucher der Innenga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen