Bundeswehr : Landtag würdigt rund 200 Schleswig-Holsteiner, die im Afghanistan-Einsatz waren

Avatar_shz von 18. Oktober 2021, 11:04 Uhr

shz+ Logo
Ehrung der Soldaten. Im Hintergrund Ministerpräsident Daniel Günther.
Ehrung der Soldaten. Im Hintergrund Ministerpräsident Daniel Günther.

Der längste Einsatz der Bundeswehr ist zu Ende gegangen. Bei dem Empfang für die Beteiligten in Kiel zeigten sich führende Politiker in tiefster Dankbarkeit.

Kiel | Mit einem Empfang im Kieler Landtag sind die rund 200 Soldatinnen und Soldaten aus Schleswig-Holstein gewürdigt worden, die in den vergangenen 20 Jahren in Afghanistan stationiert waren. Dabei wurde auch der Soldaten gedacht, die im bisher längsten Einsatz der Bundeswehr gestorben sind. Ministerpräsident Daniel Günther würdigte dabei die Leistung d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen