Corona-Massnahmen in SH : Landesregierung regelt Vorgehen in Kreisen mit Inzidenz über 50

Avatar_shz von 19. März 2021, 15:44 Uhr

shz+ Logo
Die Abstandsregeln sollen von Kunden unbedingt beachtet werden.
Die Abstandsregeln sollen von Kunden unbedingt beachtet werden.

Davon sind die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg sowie Neumünster und Flensburg betroffen.

Kiel | Per Erlass hat die Landesregierung Corona-Beschränkungen für Kreise mit erhöhtem Infektionsgeschehen neu geregelt. Bei mehr als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen ist im Einzelhandel nur Termin-Shopping möglich, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Das hat die Landesregierung bereits am Mittwoch beschlossen. Ab ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen