Medienkompetenz in SH : Land will Bürger im Umgang mit digitalen Medien fitter machen – und greift tief in die Tasche

Avatar_shz von 14. Mai 2021, 10:48 Uhr

shz+ Logo
Auch an Schulen und Kindertagesstätten gehen Gelder aus dem Förderprogramm zur Medienkompetenz.
Auch an Schulen und Kindertagesstätten gehen Gelder aus dem Förderprogramm zur Medienkompetenz.

Fast 100.000 Euro Fördergelder gehen insgesamt an Projekte, mit denen Jung und Alt im Norden geschult werden sollen.

Kiel | Kräftiger Schub für die Vermittlung von Medienkompetenz: 24 Projekte im ganzen Land werden vom Offenen Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) mit insgesamt fast 100.000 Euro aus Landesmitteln gefördert. Staatsekretär Dirk Schrödter, der Chef der Staatskanzlei, und Peter Willers, Leiter des OKSH, hatten dazu Anfang des Jahres eine entsprechende Vereinbarung u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen