Schnelles Internet in SH : Land will Breitband in der Fläche bis 2023 ausbauen

Avatar_shz von 16. Juni 2021, 16:14 Uhr

shz+ Logo
Rund 62 Prozent der Hausadressen sollen bis Ende des nächsten Jahres ans Glasfasernetz angeschlossen sein.
Rund 62 Prozent der Hausadressen sollen bis Ende des nächsten Jahres ans Glasfasernetz angeschlossen sein.

Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) legt Bericht zum aktuellen Stand des Breitband- und Mobilfunkaubaus in Schleswig-Holstein vor.

Kiel | Das sind Reden, die mag der Wirtschaftsminister. Wenn Bernd Buchholz so wie gestern im Landtag über den Stand des Ausbaus des Breitbandnetzes in Schleswig-Holstein referieren kann, sagt er Sätze wie: „38 Prozent aller Hausadressen in Schleswig-Holstein haben einen Glasfaseranschluss, im Bund sind es im Schnitt 13,9 Prozent. Damit sind wir weit führend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen