Kritik aus Jamaika-Koalition : Gegenwind aus SH für Corona-Notbremsepläne des Bundes

Avatar_shz von 12. April 2021, 20:53 Uhr

shz+ Logo
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident in Schleswig-Holstein und auch seine Koalitionspartner von FDP und Grünen kritisieren die Pläne des Bundes.
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident in Schleswig-Holstein und auch seine Koalitionspartner von FDP und Grünen kritisieren die Pläne des Bundes.

SH sperrt sich gegen Pläne des Bundes in der Pandemie. Automatische Ausgangssperren will die Koalition nicht mitmachen.

Kiel | Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein verlangt Nachbesserungen an den Plänen des Bundes für einheitliche Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. So dürfe eine nächtliche Ausgangssperre nicht automatisch ab 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen in Kraft treten, erklärte Ministerpräsident Daniel Günther am Montag nach Ber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen