Rechtsstreit um Milliardenbau : Fehmarnbelt-Tunnel wird ein Fall fürs Bundesverfassungsgericht

Avatar_shz von 02. Juli 2021, 22:00 Uhr

shz+ Logo
Zukunftsvision: So soll die Tunneleinfahrt auf Fehmarn einmal aussehen.
Zukunftsvision: So soll die Tunneleinfahrt auf Fehmarn einmal aussehen.

Das Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung reicht eine Verfassungsbeschwerde samt Eilantrag in Karlsruhe ein – und will so ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts angreifen.

Fehmarn/Karlsruhe | Der Streit um den Bau des deutsch-dänischen Fehmarnbelt-Tunnels wird jetzt das höchste deutsche Gericht beschäftigen: Das Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung hat eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingelegt. Das teilte Bündnissprecher Hendrick Kerlen am Freitag mit. Die Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen