Parteiausschluss aufgehoben : Von Sayn-Wittgenstein will Amt der Landeschefin zurück

Avatar_shz von 15. April 2021, 17:32 Uhr

shz+ Logo
Doris von Sayn-Wittgenstein muss laut den Richtern die AfD nicht verlassen.
Doris von Sayn-Wittgenstein muss laut den Richtern die AfD nicht verlassen.

Die Landtagsfraktion der schleswig-holsteinischen AfD und die Partei hatten die Politikerin im Jahr 2018 ausgeschlossen.

Kiel/Berlin | Die Nord-AfD wird den langen Schatten der „Fürstin“ nicht los. Nachdem das Landgericht Berlin gestern in einem Urteil festgestellt hatte, dass die im August 2019 aus der Partei ausgeschlossene Doris von Sayn-Wittgenstein weiterhin Parteimitglied ist, fordert diese nun auch ihr Amt zurück. „Wenn das Urteil rechtskräftig ist, kann ich mein Amt als Lande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen