Sayn-Wittgenstein nach Berlin? : AfD sucht neuen Landeschef für SH – und das im fünften Versuch

Avatar_shz von 03. Juni 2021, 21:40 Uhr

shz+ Logo
Jörg Nobis, AfD-Fraktionsvorsitzender, bei einer Landessitzung. Nach Jahren der Grabenkämpfe und Pannen will die AfD einen neuen Vorsitzenden wählen.
Jörg Nobis, AfD-Fraktionsvorsitzender, bei einer Landessitzung. Nach Jahren der Grabenkämpfe und Pannen will die AfD einen neuen Vorsitzenden wählen.

Die Partei ist seit über zwei Jahren tief gespalten und die Wahl am Sonnabend gilt als richtungsweisend. Wer kandidiert? Und könnte Doris von Sayn-Wittgenstein ihr Ticket nach Berlin lösen?

Kiel | Viermal hat die Nord-AfD versucht, einen Nachfolger für die im August 2019 aus der Partei ausgeschlossenen Doris von Sayn-Wittgenstein zu wählen, aber jetzt am Sonnabend soll es endlich klappen. An einem für die Öffentlichkeit geheim gehaltenen Ort sind die rund 900 Mitglieder des Landesverbandes aufgerufen, einen Nachfolger für die im Juni 2019 ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen