Bestätigung für Impftermine : Impfung beim Arzt und Priorisierung in SH: Das ist seit Montag anders

Avatar_shz von 07. Juni 2021, 11:53 Uhr

shz+ Logo
Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens bereitet eine Dosis des Impfstoffs Covid-19 von AstraZeneca vor.
Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens bereitet eine Dosis des Impfstoffs Covid-19 von AstraZeneca vor.

Die Impf-Priorisierung wird in Deutschland aufgehoben – Schleswig-Holstein kann dies allerdings nicht vollständig umsetzen, denn es mangelt weiterhin an Impfstoffen.

Flensburg/Kiel | Wann werden die Impftermine verkündet? Seit 3. Juni konnten sich Menschen der Prioritätsgruppen 1, 2 oder 3 unter www.impfen-sh.de unter neuen Vergaberegeln für einen Impftermin registrieren. Rund 80.000 Bürger haben sich laut Gesundheitsministerium registriert. Die ersten Impf-Termine werden noch am Montag mitgeteilt. Die betreffenden Personen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen