Coronahilfen für Kommunen : Bund zahlt fast 14 Millionen an neun Städte in Schleswig-Holstein

Avatar_shz von 30. November 2021, 19:58 Uhr

shz+ Logo
Auch Flensburg profitiert: Die Stadt an der Förde erhält 2,3 Millionen Euro.
Auch Flensburg profitiert: Die Stadt an der Förde erhält 2,3 Millionen Euro.

Mit dem Geld sollen die Innenstädte nach der Pandemie wieder lebendiger gemacht werden. Lübeck erhält mit fünf Millionen Euro am meisten, Kiel und Flensburg bekommen rund zweieinhalb Millionen. Wer sonst noch profitiert.

BERLIN/KIEL | Geldsegen für neun Städte in Schleswig-Holstein: Sie erhalten vom Bund insgesamt 13,5 Millionen Euro, um ihre Innenstädte wieder lebendiger machen zu können, wenn die Corona-Pandemie vorbei ist. Das teilte die Bundesfinanzstaatssekretärin Bettina Hagedorn mit. Das Geld kommt aus dem Programm „Zukunftsfähige Innenstädte“ Die Mittel des Bundes sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen