Umweltpolitik in SH : BUND kritisiert das Klimaschutzgesetz der Landesregierung

Avatar_shz von 09. April 2021, 12:26 Uhr

shz+ Logo
Umweltminister Jan Philipp Albrecht und Ole Eggers (links), Landesgerschäftsführer des BUND. (Archivfoto)
Umweltminister Jan Philipp Albrecht und Ole Eggers (links), Landesgerschäftsführer des BUND. (Archivfoto)

Eine zentrale Forderung des BUND ist ein sofortiges Moratorium für den Neu- und Ausbau von Straßen.

Kiel | Der Umweltverband BUND hat den Entwurf der Kieler Landesregierung für ein neues Energiewende- und Klimaschutzgesetz vehement kritisiert und etliche Nachbesserungen gefordert. Die Gesetzesnovelle enthalte Verbesserungen, aber das 1,5-Grad-Ziel von Paris zur Begrenzung des Temperaturanstiegs durch den Treibhauseffekt lasse sich damit nicht erreichen, er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen