Corona-Krise in SH : Arztpraxen in Schleswig-Holstein sollen vom 6. April an impfen

Avatar_shz von 23. März 2021, 14:27 Uhr

shz+ Logo
In rund 1500 Praxen sollen zunächst besonders immobile Patienten geimpft werden. (Symbolfoto)
In rund 1500 Praxen sollen zunächst besonders immobile Patienten geimpft werden. (Symbolfoto)

Anfangs sei davon auszugehen, dass jede Praxis nur etwa 20 Impfdosen pro Woche erhalten werde.

Kiel | Arztpraxen in Schleswig-Holstein sollen sich ab 6. April an Corona-Schutzimpfungen beteiligen. Das teilte das Gesundheitsministerium in Kiel am Dienstag mit. In rund 1500 Praxen sollen zunächst besonders immobile Patienten geimpft werden. Weiterlesen: Buchung ab Dienstag: Weitere 60.000 Impftermine in SH verfügbar Die Impfungen sollten so schnel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen